Skip to main content

Omniblend Profi Hochleistungsmixer

(4.5 / 5 bei 505 Stimmen)

208,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 25. August 2019 22:54

Hersteller,
Fassungsvermögen
mit Zubehör
Wattanzahl2200Watt

Zusammenfassend können wir sagen, dass der Omniblend Profi Hochleistungsmixer jeden einzelnen Cent wert ist. Hinzu kommt noch, dass der Hochleistungsmixer gar nicht so teuer ist. Dementsprechend können wir uns auch erklären, wieso die Lautstärke so hoch ist.


"ist jeden einzelnen Cent wert!"

Technische Daten
(10/10)
Material und Qualität
(8/10)
Bedienung
(10/10)
Lautstärke und Reinigung
(4/10)

Der Omniblend Profi Hochleistungsmixer von yayago

Omniblend Profi

Omniblend Profi

Mit einer Wucht von über 400 durchweg positiven Kundenrezensionen auf Amazon trudelte auch dieser Hochleistungmixer bei uns ein.

Der Omniblend Profi Hochleistungsmixer bietet die volle Bandbreit für den Einsatz in der Küche rund um den veganen Rohkostlifestyle und hat vor allem ein Verkaufsargument: Zufriedene Kunden!

Auch wir kamen nicht darum herum, dieses Gerät zu testen und stellen dir nun gerne unser Ergebnis vor.

Lieferung und Lieferumfang

Die Lieferung des Omniblend Profi Hochleistungsmixers erfolgte voll und ganz zu unserer Zufriedenheit. Keine Versandkosten und nur ein Tag Wartezeit – so macht es Spaß!

  • Tritanbehälter
  • Deckel
  • Deckelaufsatz
  • Stößel
  • Nussmilchbeutel
  • Motorblock
  • Anleitung
  • Garantieschein

Eine schöne Überraschung war natürlich der Nussmilchbeutel, mit denen sich beispielsweise zuvor gemixte Mandelmilch Filtern lässt.

Fazit: Top!

Technische Daten

Der Omniblend Profi Hochleistungsmixer ist eine Wucht! Das haben uns die folgenden Zahlen sehr schnell zu erkennen gegeben. Wir listen für dich nun alle relevanten technischen Daten auf:

  • Leistung: 1200 Watt
    1200 Watt und 3 PS sind wunderbar. Mehr Wattleistung ist auf den Markt nur selten zu finden und dann schon gar nicht für diesen Preis!
  • Umdrehungen pro Minute: 38.000
    Bis dato ist das der Mixer mit der höchsten Drehzahl! 38.000 Umdrehungen pro Minute sind eine starke Leistung, die auch das IGV Institut gutheißt. Jenes hat nämlich die maximale Aufspaltung aller Pflanzenfasern und Zellen bestätigt. Für besonders gesundheitsbewusste Smoothiegenießer ist der Omniblend Profi Hochleistungsmixer wohl ein Muss!
  • Fassungsvermögen: 2 Liter
    Perfekt! 2 Liter sind mehr als genug Platz. Alternativ gibt es den Mixer auch in einer 1,5 Liter Größe.
  • Abmessung: 52 x 21 x 23 cm (H x T x B)
    Damit hat der Mixer ein durchschnittliches Maß
  • Gewicht: 5 Kilogramm
    Auch die 5 Kilogramm Gewicht gehen aus unserer Sicht voll in Ordnung.
  • Automatische Abschaltung: Nein
    Um den Mixvorgang bedarf es dieser auch gar nicht, da du die Zeit im Vorfeld schon festlegen kannst. Trotzdem wäre es ganz schön gewesen.
  • Sicherheitsmaßnahmen: Überhitzungsschutz, Überlastungsschutz, Sensor für den Mixbehälter

Fazit zu den technischen Daten: Besonders hervor sticht natürlich die Drehzahl. Mit 38.000 Umdrehungen pro Minute haben wir es mit einem Hochleistungsmixer zu tun, der alles kurz und klein säbelt.

Material und Qualität

Hier erwartet dich bei der Bestellung eine tückische Falle. Achte darauf, dass du bei der Größenauswahl auf die Bestellung für den BPA-freien Behälter klickst. Andernfalls kann es dazu kommen, dass du die etwas günstigere, aber dafür BPA belastete Variante des Omniblend Profi Hochleistungsmixers bekommst.

Natürlich entschieden wir und für die BPA-freie Variante. Der Behälter ist somit aus Tritan uns sehr robust. Das Schneidewerk besteht aus 6 sinnvoll konstruierten Edelstahlklingen für eine langjährige Benutzung. Sie stellen den kongenialen Partner zur hohen Drehzahl dar.

Zudem ist der Motorblock mit einem hochwertigen Hartplastik umhüllt.

Alles zusammen bekommt vom Hersteller eine 5 Jahre lange Garantie.

Fazit zur Qualität:  Alles standartmäßig für einen Hochleistungsmixer in der Preisklasse. Doch Vorsicht bei der Bestellung!

Bedienung und Funktionen

Das Bedienpad ist uns schon länger bekannt, da es ebenso von der vielen anderen Hochleistungsmixern verwendet wird. Dies scheint besonders gut bei den Kunden anzukommen – immerhin ist es auch besonders einfach.

Ein geschützter Knopf ist für die Stromversorgung zuständig, während 7 weitere deinen perfekten Smoothie zubereiten werden.

Du kannst zischen drei Tasten einstellen, welche Leistungsstufe du gerne hättest (Low 13.600, Med 26.000, High 38.000) und anschließend zwischen 3 weiteren Tasten die Dauer festlegen (35, 60, 90 Sekunden)

Der letzte Knopf im Bunde ist die Pulse-Funktion, mit der du manuell direkt zur höchsten Leistungsstufe springen kannst.

Fazit zur Bedienung: Einfach, klassisch und fix. Mehr Wünsche bleiben auch nicht offen!

Der Praxistest – Wie tickt der Omniblend Profi Hochleistungsmixer wirklich?

Eines ist klar: Der Omniblend Profi Hochleistungsmixer hat eine unglaubliche Leistung, auf die wir natürlich gespannt waren.

Nach den ganzen Kundenbewertungen sind unserer Erwartungen natürlich ins Unermessliche gestiegen.

Für den ersten Test, brachten wir wieder unsere Standartrezeptur zum Einsatz:

  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • 100 Gramm Beeren
  • Tiefkühl Spinat
  • Etwas Feldsalat

Das Ergebnis: Unglaublich! Nach nur 35 Sekunden war der Smoothie fertig – und zwar wirklich fertig! Keine Rückstände, keine Fasern, alles so, wie es sein sollte. Doch eines viel uns jetzt schon negativ auf: Die Lautstärke ist enorm. Das Endergebnis ist top, aber an der Lautstärke hat der Hersteller nicht lange gearbeitet.

Der zweite Härtetest war dann schon ein anderes Kaliber. Wir warfen folgendes in den Mixer:

  • 2 Bananen
  • 1 Avocado
  • 1 Avocado Kern
  • 1 Mango mit Schale
  • Eine Handvoll Spinat

Das Ergebnis: Wir stellten die höchste Stufe auf 60 Sekunden ein und schon nach etwa 30 Sekunden schien der Omniblend Profi Hochleistungsmixer mit unserem Smoothie fertig zu sein. Es war unglaublich, doch die 38.000 Umdrehungen pro Minute zeigten ihre Wirkung! Der Avocado Kern hat sich im wahrsten Sinne des Wortes aufgelöst.

Besonders schön ist auch die Möglichkeit Nussmilch herstellen zu können. Mit eine guten Handvoll Mandeln, 3 Datteln und einen Liter Wasser haben wir mithilfe des Nussmilchbeutels eine tolles Getränk für zwischendurch gemacht. Die teure Mandelmilch aus dem Supermarkt ist also ebenfalls nicht mehr nötig.

Lautstärke und Reinigung:

Es ist und bleibt vermutlich der einzige wirklich große Kritikpunkt an dem Omniblend Profi Hochleistungsmixer. Die Lautstärke ist wirklich sehr hoch. Damit mussten wir allerdings auch rechnen bei der hohen Drehzahl pro Minute. Doch wenn du damit leben kannst, dann ist dieses Gerät womöglich ein Segen für dich und deine Küche.

Die Reinigung verläuft ganz simpel. Mit etwas warmen Wasser und Spüli mixt der Mixer so gut wie alles sauber. Anschließend ist ein wenig fließendes Wasser noch sinnvoll, um das Spüli auszuwaschen. Daher verläuft die Reinigung ebenso simpel wie schnell.

Das Gesamtfazit

Zusammenfassend können wir sagen, dass der Omniblend Profi Hochleistungsmixer jeden einzelnen Cent wert ist. Hinzu kommt noch, dass der Hochleistungsmixer gar nicht so teuer ist. Dementsprechend können wir uns auch erklären, wieso die Lautstärke so hoch ist.

Für jeden, der damit klar kommt ist dieses Gerät äußerst sinnvoll. Hiermit kannst du Drinks, Mandelmilch, Smoothies mit allen möglichen Zutaten und auch Suppen, Dips oder Pesto herstellen.

So viele Kunden, die bei Amazon ihre detailreichen Bewertungen abgegeben haben können sich nicht irren.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*


208,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 25. August 2019 22:54