Skip to main content

Klarstein Herakles Smoothie Maker

(4.5 / 5 bei 88 Stimmen)

12,73 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 25. August 2019 22:54

Hersteller
Fassungsvermögen
mit Zubehör
Wattanzahl1000Watt

Natürlich weist der der Klarstein Herakles Schwächen auf, die nicht von der Hand zu weisen sind. Dennoch passt das Preis-Leistungsverhältnis absolut – wir und sehr viele Kunden von Amazon waren zufrieden. Smoothies sind auf jeden Fall gut zu mixen, wenn man nicht zu häufig die faserigsten Wildkräuter verwendet und kleine Qualitätsunterschiede in Kauf nehmen kann.


"Preis-Leistungsverhältnis passt!"

Technische Daten
(7/10)
Qualität und Material
(6/10)
Bedienung
(9/10)
Lautstärke und Reinigung
(6/10)

Der Klarstein Herakles Smoothie Maker – Der Supergünstige!

Klarstein Herakles

Klarstein Herakles Smoothie Maker

Jeder, der sich umfassend über Hochleistungsmixer informiert, weiß, dass sie einen (teilweise) hohen Preis haben. Doch eine Investition in einer dreistelligen Größenordnung ist nicht immer so einfach zu stemmen.

Gerade junge Leute wie Studenten, Azubis oder auch Singles, für die 200-700€ eine immense Summe ist, wissen günstige Hochleistungsmixer zu schätzen, die gleichzeitig nicht allzu viel Leistung gegenüber den ganz großen und teuren Hochleistungsmixer einbüßen.

Ein toller Mixer, der genau in diese Kategorie fällt ist der Klarstein Herakles Smoothie Maker. Wir haben auch diesen Mixer geprüft und stellen dir in den folgenden Zeilen unser Ergebnis vor.

Lieferung und Lieferumfang

Wie viele andere Hochleistungsmixer bietet auch der Klarstein Herakles leider keine Versandvorteile für Prime Mitglieder. Darüber hinaus fallen noch überschaubare Versandgebühren an, über die wir allerdings angesichts des niedrigen Preises hinweg sehen können.

Erfreulich war aber die schnelle Lieferung: Nach 2 Tagen traf unser neues Testobjekt ein.

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • Ein Glasbehälter
  • Ein Motorblock
  • Ein Deckel mit Gummiabdichtung
  • Stößel
  • Anleitung

Fazit zur Lieferung: Alles gut, bis auf die (trotzdem akzeptablen) Versandgebühren.

Technische Daten

Wir listen dir nun alle wichtigen technischen Daten rund um den Klarstein Herakles auf:

  • Wattleistung: 1000 Watt
    Die Leistung geht für den Preis absolut in Ordnung. Es gibt sogar teurere Hochleistungsmixer, die weniger haben.
  • Umdrehungen pro Minute: 21.000
    Damit macht sich natürlich ein erster Unterschied zu sehr teuren Geräten bemerkbar. Unter 25.000 Umdrehungen ist für gesundheitsbewusste Smoothie-Trinker eher die suboptimale Variante und dennoch für den Preis absolut in Ordnung. Einen akzeptablen Smoothie wirst du auch mit der Drehzahl hinbekommen.
  • Fassungsvermögen: 1,5 Liter
    Sehr gut! Damit ist immer genug Platz für heiße Smoothie-Sommertage da.
  • Abmessung: 17,5 x 39 x 17,5 (B x H x T)
    Die Abmessung ist verhältnismäßig sehr klein, womit der
    Klarstein Herakles auch problemlos in so manche Tasche passen wird.
  • Gewicht: 4,8 Kilogramm
    Total im Durchschnitt.
  • Automatische Abschaltung: Nein
    Das muss auch nicht sein, denn für den Preis bekommt man auf jeden Fall eine Menge andere Qualitäten geboten.
  • Sicherheitsmaßnahmen: Überhitzungsschutz, Sensor für Behälter, Überlastungsschutz

Fazit zu den technischen Daten: Was das Preis-Leistungsverhältnis angeht, kann sich der Klarstein Herakles absolut sehen lassen. Laut der Daten bietet er die perfekte Alternative für all diejenigen, die auf Sparkurs sind.

Qualität und Material

Der Behälter besteht aus dem kostengünstigen Glas, welches neben Tritan das beste und gesündeste Material für die Zubereitung und Aufbewahrung von Lebensmittel ist. Einziger Negativpunkt ist natürlich das hohe Gewicht des Glases, doch das lässt sich im Verhältnis zum Gesamtgewicht des Klarstein Herakles leicht verkraften.

Weiterhin wurde Kunststoff und Gummi für das Gehäuse und für den Deckel verwendet. Natürlich ist das Material sehr günstig, schaut aber sehr hochwertig aus.

Ein Problem stellte sich laut einer Kundenbewertung bei der Benutzung heraus. Dabei handelt es sich um die etwas problematische Heraushebelung des Behälters aus dem Motorblock, da sowohl das Messer, als auch der Behälter ein Rechtsgewinde haben. Somit kann sich gelegentlich das Messer vom Behälter lösen, sodass frischer Smoothie unten herausläuft. Daher sollte der Behälter immer sehr fest mit dem Messerteil verbunden sein.

Fazit zur Qualität: Die Qualität entspricht dem Preis. Die Schwächen sind natürlich hin und wieder lästig.

Bedienung

Der Klarstein Herakles ist von der Bedienung her ziemlich einfach und klassisch gehalten. Mithilfe eines Rädchens sind die Geschwindigkeit und die Leistung zu regulieren. Bis zu 10 Stufen können erreicht werden, während diese allerdings nur durch Striche gekennzeichnet wird. Im Grunde genommen mixt man daher eher nach Gefühl und weniger nach festen Zahlen.

Darüber hinaus bietet der Klarstein Herakles 3 weitere Knöpfe: Einen für die Pulse(Power)-Funktion, einen weiteren für die Crushes-Ice Funktion, die überaus wichtig ist, um den Mixer zu schonen und eine gesonderte Smoothie Funktion, die immerzu schneller mixt.

Das Bedienpad sieht zudem sehr ansprechend aus.

Fazit zur Bedienung: Einfach und hübsch. Was will man mehr? Besonders die Crushed Ice Funktion sorgt für eine lange Lebensdauer des Mixers.

Der Praxistest – Wie tickt der Klarstein Herakles wirklich?

Zum geringen Preis bekommen wir einen durchaus hochwertigen Mixer geboten, der jede Küche bereichern kann und auch Smoothies zuverlässig zubereiten kann – das steht jedenfalls auf dem Papier.

Im Härtetest haben wir natürlich nicht gleich die härtesten Geschütze aufgefahren und doch wollten wir herausfinden, wo die Grenzen sind.

Für den ersten Test warfen wir die Standardrezeptur hinein bestehend aus:

  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • 100 Gramm Beeren
  • Tiefkühl Spinat
  • Etwas Feldsalat

Den Tiefkühlspinat haben wir zunächst einmal 15 Minuten vorgetaut. Das Ergebnis am Ende des Mixens war aber aller Ehren wert. Zwar dauerte der Vorgang mit etwa 60-90 Sekunden etwas länger, doch am Ende waren wir absolut begeistert. Man konnte ihn gut trinken und von Fasern war wirklich nur ganz, ganz wenig zu spüren.

Der zweite Härtetest sollte natürlich an die widerspenstigen Fasern gehen.

Mit den Zutaten, bestehend aus:

  • Karotten
  • Orangen
  • Etwas Ingwer
  • Bärlauch

wollten wir testen, ob auch Wildkräuter und mitsamt hartem Gemüse funktionieren. Hier mussten wir leider feststellen, dass sich die Fasern vom Bärlauch unten abgesetzt haben und teilweise ein paar Karottenklumpen aufgetreten sind. Wir entschieden uns also dafür, noch einmal 60 Sekunden zu mixen, wonach es dann besser wurde. Die Fasern blieben allerdings.

Auch die Crushed Ice Funktion testeten wir: Diese lief einwandfrei, wobei auch hier darauf geachtet werden muss, dass nicht allzu viele Eiswürfel benutzt werden, da sich sonst der Widerstand nach oben dramatisch erhöht und der Motor dem nicht gewachsen ist.

Lautstärke und Reinigung

Die Lautstärke ist natürlich dem Preis entsprechend nicht besonders leise. Damit solltest du in jedem Fall leben können, wenn du dir den Klarstein Herakles zulegen möchtest.

Die Reinigung hingegen läuft Standardmäßig wie bei jedem Mixer ab. Etwas fließendes, warmes Wasser und Spüli reichen vollkommen aus.

Das Gesamtfazit

Natürlich weist der der Klarstein Herakles Schwächen auf, die nicht von der Hand zu weisen sind. Dennoch passt das Preis-Leistungsverhältnis absolut – wir und sehr viele Kunden von Amazon waren zufrieden. Smoothies sind auf jeden Fall gut zu mixen, wenn man nicht zu häufig die faserigsten Wildkräuter verwendet und kleine Qualitätsunterschiede in Kauf nehmen kann.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*


12,73 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 25. August 2019 22:54